Erwähnenswertes


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Weltraumteleskop findet neuen Saturn-Ring

Phänomene und Grenzwissen > Erwähnenswertes


09. Oktober 2009

Weltraumteleskop findet neuen Saturn-Ring

London (dpa, afp) - Das Sonnensystem hat einen neuen "Herr der Ringe": Der Saturn besitzt noch einen weiteren, bislang unbekannten Ring. Der hauchzarte, gigantische Staubring ist der größte in unserem Sonnensystem. Die Astronomen hatten den dünnen Riesenring mit dem Weltraumteleskop "Spitzer" entdeckt. Er ist mit einem Durchmesser von 26 Millionen Kilometern mehr als 20 Mal so groß wie die größten zuvor bekannten Planetenringe, die sogenannten Gossamer-Ringe, die Jupiter und Saturn gehören. Wäre er von der Erde aus zu sehen, würde er doppelt so groß erscheinen wie der Vollmond. Doch da er aus weniger Materie besteht, ist er nur mit Spezialgeräten sichtbar, schreiben die US-Astronomen um Verbiscer. Demnach entstand der Ring vermutlich durch den Einschlag kleinerer Himmelskörper auf dem Saturn-Mond Phoebe.

Neuer Saturnring entdeckt



<< vorheriger Artikel

>> nächster Artikel


Übersicht - Phänomene und Grenzwissen




Homepage | Computer, Technik und Internet | Auto und Verkehr | Bücher, Filme und TV | Games | Musik und Events | Ernährung und Gesundheit | Rezepte | Phänomene und Grenzwissen | Religion und Weltanschauung | Mensch, Tier und Umwelt | Wissenswertes | Fotos und Wallpaper | Zitate | Forum | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü