Erwähnenswertes


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Wie bringt man Samen zum Keimen

Mensch, Tier und Umwelt > Wissenswertes


Mit welchen Methoden und Tricks kann man
Samen (schneller) zum Keimen bringen?

Leider macht Saatgut nicht immer das was man gerne hätte, bzw. man wartet und wartet, aber es passiert gar nichts. Um das zu verhindern, gibt verschiedene Tricks, die widerspenstigem Saatgut "auf die Sprünge" helfen sollen. Einige davon die sich bewährt haben sollen, sind hier aufgeführt.

Man legt die Samen (eventuell vorher anrauen) in ein Glas mit Wasser und pflanzt sie ein wenn sie zu keimen beginnen.

Manchmal hört man auch, es soll das Keimen beschleunigen, wenn man bei der oben genannten Methode Kamillentee anstatt Wasser verwendet.

Man pflanzt die Samen in einen Topf mit Anzuchterde und überzieht ihn mit transparenter Folie, in die man kleine Löcher macht oder hin und wieder von Hand belüftet.

Eine weitere beliebte Methode das Keimen von Samen zu beschleunigen, ist sie in feuchte Küchentücher einzuwickeln.

Auch kann man sein Glück versuchen, indem man die Samen in feuchte Watte einlegt.

Ein durchsichtiger Plastikbeutel, der mit ein wenig Wasser, Luft und den Samen befüllt, an einem sonnigen Platz aufgehangen wie ein Mini-Treibhaus funktioniert.

Bei hartschaligen Samen empfiehlt es sich bei den jeweiligen Methoden, sie zusätzlich anzuritzen.

Aber egal mit welcher Technik man es versucht, sollte man natürlich immer darauf achten, einen möglichst hellen und warmen Platz zu wählen.





<< vorheriger Artikel

>> nächster Artikel








Homepage | Computer, Technik und Internet | Auto und Verkehr | Bücher, Filme und TV | Games | Musik und Events | Ernährung und Gesundheit | Rezepte | Phänomene und Grenzwissen | Religion und Weltanschauung | Mensch, Tier und Umwelt | Wissenswertes | Fotos und Wallpaper | Zitate | Forum | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü