Erwähnenswertes


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Emi in der Krise

Musik und Events > Erwähnenswertes


05. Februar 2010

EMI steckt tief in der Krise

Bei dem hoch verschuldeten Musikkonzern EMI hat sich die Krise noch weiter zugespitzt. In den Jahren 2008 bis 2009 verbuchte das Untermehmen einen Verlust von umgerechnet 2 Milliarden Euro. Auch durch namhafte Künstler wie Robbie Williams und Coldplay die bei EMI unter Vertrag stehen, liesen sich die finanziellen Verluste nicht verhindern. Auch strich der Musikkonzern im Zuge eines Sparprogramms bereits 2000 Stellen und wichtige Künstler wie zum Beispiel die Band Radiohead verliessen das Label.

Wie das Unternehmen am Donnerstagaben mitteilte, waren Abschreibungen in Höhe von mehr als einer Milliarde Pfund ein Hauptgrund für die Misere. Dieses Geld wurde benötigt um liquide zu bleiben. 2007 war das Unternehmen vom Finanzinvestor Terra Firma übernommen worden, was sich als imense Fehlinvestition herausstellte. Damit EMI nicht in die Hände der Gläubigerbank Citigroup fällt, muss Terra-Firma-Eigner Guy Hands laut diverser Medienberichte nun möglicherweise die Summe von 100 Millionen Pfund aufbringen.

EMI leidet, wie andere Musikkonzerne auch, unter illegalen Musik-Downloads und dem Schrumpfen des Tonträger-Marktes. Weiter gibt es einen Rechtsstreits zwischen Terra Firma und der Citigroup. Weil die Bank sie beim Kauf von EMI angeblich getäuscht hatte, verlangt Terra Firma nun Entschädigung. Indem sie nicht darauf aufmerksam gemacht haben, dass ein Bieter sich zurückgezogen hatte, soll die Citigroup den Preis in die Höhe getrieben haben.



Firmenlogo des Musikkonzerns EMI

<< vorheriger Artikel

>> nächster Artikel



Übersicht - Musik und Events


-



Homepage | Computer, Technik und Internet | Auto und Verkehr | Bücher, Filme und TV | Games | Musik und Events | Ernährung und Gesundheit | Rezepte | Phänomene und Grenzwissen | Religion und Weltanschauung | Mensch, Tier und Umwelt | Wissenswertes | Fotos und Wallpaper | Zitate | Forum | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü