Erwähnenswertes


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Die Bedeutung des Mindeshaltbarkeitsdatums

Ernährung und Gesundheit > Wissenswertes


29. Juli 2009

Was muss beim Mindesthaltbarkeitsdatum beachtet werden?


Das Mindesthaltbarkeitsdatum (auch MHD) gibt an, wie lange ein Lebensmittel bei sachgerechter Lagerung trink- oder essbar ist, ohne dass es zu wesentlichen Geschmacks-, Nährwert-, sowie Qualitätseinbußen kommen kann und Gesundheitsgefährdungen ausgeschlossen sind. Da es sich um die MINDESThaltbarkeit handelt, sollte man bedenken, dass die Lebensmittel in den den meisten Fällen länger als angegeben haltbar sind. Gerade Konservendosen oder industriell eingeschweisste Fertiggerichte, sind beispielsweise oft wesentlich länger haltbar als angegeben. Anders verhält es sich beim Verbrauchsdatum (zu verbrauchen bis), hier wird die maximale Haltbarkeit angegeben. Diese Angabe findet man in der Regel bei leicht verderblichen Lebensmitteln, die wenn sie verdorben sind die Gesundheit gefährden können.


Mindesthaltbarkeit abgelaufen


<< vorheriger Artikel

>> nächster Artikel


Übersicht - Ernährung und Gesundheit





Datum: 09. Jan 2011 13:27:32

Name: Wolfgang

Kommentar: Danke, sehr hilfreich! Als Hartz4 Empfänger der regelmäßig Essen von der Tafel bekommt, muss man sich da leider mit auskennen.

----------------------------------------------------------------------


Homepage | Computer, Technik und Internet | Auto und Verkehr | Bücher, Filme und TV | Games | Musik und Events | Ernährung und Gesundheit | Rezepte | Phänomene und Grenzwissen | Religion und Weltanschauung | Mensch, Tier und Umwelt | Wissenswertes | Fotos und Wallpaper | Zitate | Forum | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü