Erwähnenswertes


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Astronomen beobachten erstmalig "Vampirstern"

Phänomene und Grenzwissen > Erwähnenswertes


22. November 2009

Astronomen beobachten erstmalig "Vampirstern"

Das Very Large Telescope auf der Europäischen Südsternwarte in Chile ist ein Instrument mit welchem es möglich ist, auch das zu sehen, was vielen anderen Teleskopen verborgen bleibt. Mit dieser Technik ist nun erstmalig möglich geworden einen „Vampirstern" im Zeitraffer aufzunehmen. Er saugt Materie von einem Begleiter ab und es wäre möglich, dass sich daraus eine lange gesuchte Supernova entwickelt.


Bild einer Supernova

Bereits über längere Zeit hatte der Stern Materie eines nahen Begleitersterns eingesogen, bevor es im Jahre 2000 zu einem Ausbruch kam. Astronomen haben den Verlauf über Jahre hinweg beobachtet. Es handelt sich dabei um einen aussichtsreichen Kandidaten für eine Klasse von Objekten, den Vorläufern von Supernovaexplosionen welche als Typ Ia eingestuft werden, nach denen Astronomen bereits seit geraumer Zeit suchen.






<< vorheriger Artikel

>> nächster Artikel


Übersicht - Phänomene und Grenzwissen




Homepage | Computer, Technik und Internet | Auto und Verkehr | Bücher, Filme und TV | Games | Musik und Events | Ernährung und Gesundheit | Rezepte | Phänomene und Grenzwissen | Religion und Weltanschauung | Mensch, Tier und Umwelt | Wissenswertes | Fotos und Wallpaper | Zitate | Forum | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü